Einladung zu den ersten BürgerInnenräten im Triestingtal

Franz Seewald, Obmann der LEADER - Region Triestingtal lädt interessierte TriestingtalerInnen ein, sich beim BürgerInnenrat zu beteiligen: „Die Entwicklung des Triestingtals wurde bisher vorwiegend von Politikern, Interessensvertretungen und Experten bestimmt. Ein BürgerInnenrat ist ein Instrument der partizipativen Demokratie und Ziel ist es, Menschen, die sich sonst nicht einbringen würden, zu fragen, wie sie sich die Zukunft der Region vorstellen. Es braucht kein spezielles Vorwissen und keine Fachkenntnisse um daran teilzunehmen, nur Interesse 1,5 Tage zum Thema „Wie soll sich das Triestingtal entwickeln?" zu diskutieren."

Im September 2013 werden im Triestingtal zwei BürgerInnenräte veranstaltet: einer mit jungen Erwachsenen im Alter von 18-25 Jahren, ein weiterer mit Personen zwischen 26 und 75 Jahren.
Mitmachen können alle Personen, die ihren Hauptwohnsitz im Triestingtal haben, zwischen 18 und 75 Jahren alt sind und keine politische Funktion haben. Stattfinden werden die BürgerInnenräte:

- von 20. September, 14:30 – 17:30 bis 21. September, 9:00 - 16:30 für Personen zwischen 18 und 25 Jahren
- von 27. September, 14:30 – 17:30 bis 28. September, 9:00 - 16:30 für Personen zwischen 26 und 75 Jahren
Moderiert werden die BürgerInnenräte vom Umweltbundesamt. Die Ergebnisse werden öffentlich vorgestellt und der Regionsvertretung feierlich übergeben.

Bei Interesse melden Sie sich bitte umgehend an bei: Therese Stickler, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 0650 2402021.